VfR-Jugend wieder auf Tour

Am 7. Oktober ging es wieder los. Nachmittags um 15.30 Uhr starteten 27 Fußballhungrige mit ihren Betreuern in Richtung Neckarzimmern. Kinder und auch Erwachsene freuen sich jedes Jahr auf dieses Wochenende, bei dem der Zusammenhalt und die Gemeinschaft unserer Jugend gepflegt werden soll.


Unser Freitagsabendritual, das Grillen, macht unseren Jungs jedes Jahr immer wieder große Freude. Anschließend wurde ein Lagerfeuer gemacht und vor dem Schlafengehen noch gepokert und Karten gespielt. Besonders erfreut sind die Jungs darüber, dass sie nicht um 20 Uhr schlafen gehen müssen, sondern lange aufbleiben dürfen.


Alle Teilnehmer der Jugendfreizeit Neckarzimmern 2011

Der Samstag steht immer unter dem Zeichen des Fußballs. Dieses Jahr wurde wieder ein kleines Fußballturnier durchgeführt, parallel dazu spielte man Fußball übers Netz . Die Sieger des Turniers spielten dann gegen die Betreuer (incl. der Topstürmerin Liane) und beim Elfmeterschießen zeigte uns dann die Jugend, wer der Boss auf dem Fußballplatz ist. Nach dem Fußballtreiben, wanderten dann alle zur Burg; nach der Rückkehr gab es dann für unseren Jungstar Colin eine Geburtstagsüberraschungsparty mit Kuchen, Süßigkeiten und der allseits geliebten Spieleolympiade, bei der man nicht nur Muskeln, sondern auch Köpfchen brauchte. Sehr spät ging auch diese Party zu Ende und so wurden dann nach der letzten Nacht wieder die Hütten aufgeräumt und alles zusammengepackt.Nach der großen Putzaktion ging es dann auch schon wieder Richtung VfR, wo der Abschluss mit Pizza- und Pommesessen stattfand; ein kräftiges Zujubeln für unsere 2. Mannschaft und dann waren auch schon wieder alle Eltern da, um ihre etwas schläfrigen Kids abzuholen.


Auf zur Burg...

Rundum war es wieder ein tolles Wochenende mit vorbildlichen künftigen Fußballstars. In diesem Rahmen möchte ich mich auch bei allen Betreuern bedanken, die die Jugendlichen begleitet haben, bei  Eltern, die Fahrdienste übernommen haben und bei Donna, die so lecker wieder gekocht hat.

Schaut bitte gut ins Gemeindeblatt, denn dieses Jahr wollen wir Sonntagnachmittags Bilder zeigen; der Termin wird noch bekanntgegeben.